header 2

KfW

Ich biete ihnen als Energieeffizienz-Experte der Deutschen Energie-Agentur (dena) die komplette Betreuung ihrer Baumaßnahme ob im Neubau oder Sanierung im Bestand an. 
Das ist die Energetische Beratung und Planung, die Beratung zu den KfW-Fördermöglichkeiten, Antragstellung bei der KfW und Durchführung ihrer Baumaßnahmen.


Neubau: 

Hohe Förderung für energie­effiziente Neubauten

Häuser werden heute so gebaut, dass sie ein Minimum an Energie verbrauchen. Das lohnt sich aus vielen Gründen:
Als Bau­herr und Eigen­tümer sparen Sie Kosten für Heizung und Strom, Sie entlasten das Klima und Sie erhalten eine besonders hohe Förderung.
Bis zu 120.000 Euro stehen Ihnen je Wohnung zur Verfügung – mit günstigen Zinsen und einem Tilgungs­zuschuss, den Sie nicht zurück­zahlen müssen.
Der Tilgungs­zuschuss ist umso höher, je höher die Energie­effizienz und damit der KfW-Effizienzhaus-Standard ist.

Förderung für ein KfW-Effizienzhaus: Nur mit einem Energieeffizienz-Experten

Energetische Baumaß­nahmen sind komplex. Daher ist es beim Bauen sinn­voll, einen Experten für Energieeffizienz einzuschalten. Dieser spezialisierte Energie­berater empfiehlt Ihnen verschiedene energetische Bau­maß­nahmen, er unter­stützt Sie bei der Planung und überwacht die Aus­führung der Arbeiten. Und: Sie benötigen ihn auf jeden Fall, wenn Sie Förder­mittel der KfW beantragen möchten. Gut zu wissen, dass Sie bis zu 4.000 Euro Zuschuss extra für seine Bau­begleitung erhalten.

Weiterführende Informationen finden sie hier: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/

Quelle: KfW


Immobilien im Bestand:

Energieeffizient Sanieren und Erneuerbare Energien nutzen

Ihr Haus oder Ihre Wohnung ist in die Jahre gekommen? Oder haben Sie gerade eine alte Immobilie gekauft? Dann kann es sich lohnen, energetisch zu sanieren und dafür Fördermittel zu beantragen.

Weiterführende Informationen finden sie hier:  https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/Energetische-Sanierung/

Quelle: KfW